Burg Kraichgau

KraichgauLogo

trenner

 

 

  • Kurzinfo2

    • Name: Burg Kraichgau (Baronie)
    • Sprache:  Deutsch & Englisch
    • Lage: Grafschaft Avagast / Herzogtum Avaland
    • Einwohner: Wir suchen weiter Spieler aus Deutschland, Österreich & Schweiz
    • Kontakt: Discord Link

trenner

einleitung

 

 

"Seit gegrüßt Fremder" sprach der Baron dem Fremden zu, der am Lagerfeuer in der nähe eines kleines Hauses saß. "Bitte bleibt doch sitzen, ihr braucht euch nicht zu erheben", fügte er hinzu und gestikulierte dem Fremden mit einer Handbewegung zu, das er auf seinen trockenen Baumstamm sitzen bleiben kann.

Der Baron schaute in die Flammen und setzte sich kurz darauf auf einen freien alten Holzstamm am Lagerfeuer und gesellte sich zu dem Fremden. "Nun, ihr schaut aus, als seit ihr auf der Durchreise, doch euer Gesicht sagt mir, das ihr euer Ziel noch nicht kennt."

Der Fremde schaute den Baron an und gab per Kopfnicken zu verstehen, das er damit Recht hat. "Ich suche noch ein Ort an dem ich bleiben kann. Einen Ort an dem ich gebraucht werde." - "Und hier wollte ihr wohl nicht bleiben" fragte der Baron den Fremden "Ich kann es in eurer Stimme hören" - Der Fremde schaute sich um und erwiderte: "So sein Sie mir nicht böse, doch mehr als ein Haus steht hier doch nicht, ein bisschen mehr sollte es doch schon sein....."

 

 

  • Weiterlesen

    Der Baron schaute trist ins Feuer als er dies hörte, nach einer kurzen Zeit erhebt er sein Haupt und sprach voller Überzeugung und mit funkelnden Augen:"Wohl war, ihr habt Recht... Die Ortschaft ist wirklich keine Vorzeige Siedlung wie man es sich vorstellt und von einer Burg ganz abgesehen. Doch kann ich es vor meinen Augen sehen, dieser Standort hat Potenzial und es kann etwas wunderbares entstehen, eine starke Gemeinschaft die hier entstehen wird und zusammen wächst, die Herausforderungen trotzt und geschlossen zu einem Ziel hinarbeiten wird, die Siedlung selbst zu verbessern."

    Der Baron erhebt sich und zeigt in eine Richtung und sprach weiter: "Dort hinten, so Gott will, soll eine Burg entstehen, eine Burg die den Bewohnern die in der Siedlung wohnen Schutz geben kann, mit einem prächtigen Bergfried und starken festen Mauern. Davor sehe ich es bereits jetzt schon, die Häuser, die entlang des Weges verlaufen, die zur Burg führen und sich ausdehnen bis hier hin zu euch."

    Er zeigt auf das Lagerfeuer und gab weiter zu Wort:"Wo jetzt noch ein kleines Feuer lodert, wird bald der Platz sein, an dem tüchtige Geschäftsleute ihr Handel betreiben werden und ihre Ware zu Gold machen können und Sie werden sehen, dass ihre Waren bis über die Stadtgrenzen, ja sogar über die Grenzen der Grafschaft hinaus gefragt sein werden."

    Voller Überzeugung deutete der Baron weiter den alten Weg entlang, an dem ein alter Zaun entlang läuft und sprach mit voller Überzeugung weiter:"Seht dort, wo jetzt der Weg ist, abseits der Straße, werden Felder erblühen und Obstbäume werden sprießen und ihre Früchte werden die Bewohner sättigen. Jenseits der Straße sehe ich Rinder und Schafe, die auf der Weide stehen und das Leder und die Wolle wird die Stadt reich machen und wer weiß, vielleicht gibt es ja auch hier Bodenschätze die wir hier zu tage fördern können. So können wir auch diese veredeln und hier, wo jetzt noch das Lagerfeuer ist, ebenso zu Gold machen."

    Als der Baron zu ende gesprochen hatte, setzte er sich wieder auf den Alten Holzstamm und schaute wieder nachdenklich ins Feuer.

    "Ich weiß,"gab er den Fremden zu verstehen,"Es ist eine harte Arbeit die bevorsteht und auch wird dies nicht von heute auf morgen geschehen, vielleicht sogar, werde ich es zu meinen Lebzeiten nicht mehr erleben. Doch so hoffe ich, kann ich den Grundstein für all dem hier legen und eines Tages wird das, was ich gesehen habe, Wirklichkeit werden, jedoch brauche ich Leute die mich dabei unterstützen."

    Beide schauen stillschweigend in die Flammen des Lagerfeuers, dem Fremden beschäftigte was und war in Gedanken bei sich. Er dachte über seine Zukunft nach und auch wohin es ihn verschlagen kann aber auch die Vorteile die ihm sich hier bieten würden, sich selbst zu verwirklichen und vielleicht auch sein eigenen Stand zu verbessern, wer weiß, vielleicht ist der Baron ihn gegenüber gnädig gestimmt und würde ihn Land schenken, welches er bestellen könne und auch sein eigenes Vieh besitzen. Während der Fremde weiterhin über seine Zukunft nachdachte, erhebt sich der Graf langsam und ging einsamen Schrittes zurück zum Haus.

    Als man ihn kaum noch sah und das Licht der Flammen nur noch ein Schatten des Barons zeigte so sprach der Fremde:"Das was ihr sagtet hat mich bewegt. Ich teile eure Vision und ihr habt Recht, dies kann ein Ort sein, wo eine feste Gemeinschaft entstehen kann, so sagt mir, wie kann ich euch unterstützen?"

 trenner

wasIstBurgKraichgau

 

 

Die Burg Kraichgau ist in der Grafschaft Avagast gelegen und ist eine Siedlung die es sich zur Aufgabe gemacht hat natürliche Ressourcen abzubauen und diese zu veredeln.

Neben dem Anbau von Nahrungsmittel sowie die Tierzucht, liegt der Schwerpunkt Kraichgaus auf dem Abbau von Stein & Erzen sowie der Gewinnung von Holz. Diese werden weiter verarbeitet und der Grafschaft zur Verfügung gestellt, damit sämtliche Städte Avagasts gleich auf wachsen können.

So die nötigen Ressourcen vorhanden sind, soll auch die Versorgung durch Waffen, Rüstungen & Schilden in wichtiger Baustein der Burg Kraichgau sein, um die umliegenden Städte damit zu versorgen.

Die Burg Kraichgau beherbergt auch eine Stadtwache, die eingesetzt werden soll, um folgende Punkte zu gewährleisten:

  • Schutz der Burg & Siedlung
  • Durchführung von Schutzbedürftigen Transporten
  • Einhaltung & Durchsetzen der geltenden Gesetze
  • Unterstützung verbündeter Siedlungen bei der Aufrechterhaltung der gesellschaftlichen Ordnung


trenner

wenSuchenWir

Händler und Handwerker

Für eine Funktionierende Wirtschaft und Gemeinschaft werden immer wieder neue Leute gesucht, um die Burg Kraichgau voran zu treiben und diese aufzubauen, unter anderem werden folgende Arbeitszweige benötigt und immer wieder gesucht:

  • Bauern (Farmer, Vieh-Bauer)
  • Steinmetze
  • Holzfäller
  • Förster
  • Minenarbeiter
  • Schmied (Hufschmied, Waffenschmied, Rüstungsschmied)
  • Jäger
  • Gerber
  • Bäcker
  • Händler

Natürlich können sich diese Berufszweige auch zu Gilden zusammenschließen bzw. auch in Kraichgau niederlassen.
Auch wer sich etwas anderes als die oben genannten Berufe vorgestellt hat, so kann dieser auch gerne äußern und darf sich bei uns ansiedeln.

Ritter und Soldaten

 

Natürlich sollte auch der militärische Schutz nicht zu kurz kommen und auch die Krieger unter euch, sollen auf ihrer Kosten kommen.

Die Ritter und Soldaten haben den Auftrag das Gebiet Kraichgau´s zu bewachen und das Land zu verteidigen. Ebenfalls gehört zu ihren Auftrag die Durchführung von Schutzbedürftigen Transporten.
Haben dafür sorge zu tragen, dass die Gesetze und Verordnungen innerhalb der Grenzen eingehalten werden, in dem Sie die Grenzen sowie das Stadtgebiet patrouillieren. Dazu werden gesucht:

 

  • Hauptmann der Wache ( dieser nur 1x )
  • Wachsoldaten
  • Späher
  • Bogenschützen


Gilden

Ebenso soll Kraichgau auch ein Anlaufpunkt für Gilden sein. Welche Gilde sich in Kraichgau ansiedeln
will oder möchte sei frei gestellt, fragt am besten nach und stellt eure Idee vor, ich bin sicher es findet sich eine Lösung.

trenner

dieRegierung

 

Die Burg Kraichgau wird von einem Baron regiert, dieser setzt die Gesetze des Königs, die des Herzogs und die des Grafen um und setzt diese auch durch.

Die Inneren Angelegenheiten der Burg Kraichgau werden demokratisch getroffen, was den Aufbau und die Zielsetzung (Ausrichtung) betrifft. Jedoch ist die Umsetzung der Gesetze der Obrigkeit bindend.

Fragen der Außen- und Verteidigungspolitik unterliegen der Entscheidungsgewalt des Barons, dieser wird ebenfalls, wie die Grafschaft Avagast von einem Rat, welcher aus Bürger und Bürgerinnen besteht, unterstützt.

trenner

machMit

 

Du willst Teil von Burg Kraichgau oder Teil der Grafschaft Avagast werden? Das freut uns sehr! Damit du uns und wir dich besser kennenlernen können, wäre es klasse wenn du dich als BEWERBER bei uns, auf unserem DISCORD CHANNEL* oder auch hier im Thread melden würdest.

Auch BESUCHER sowie KONTAKTSUCHENDE und DIPLOMATEN sind auf unserem DISCORD CHANNEL herzlich willkommen.​

discord

discord3

*Discord ist ein kostenloses Programm für Text- und Voice Chat, welches sowohl von Soulbound als auch den meisten Königreichen benutzt wird und dass du hier APP herunterladen oder im Browser benutzen kannst.

 

 

Tags: Siedlung Baronie